header-l pixel_trans
pixel_trans btn_l4n_neu_110x76_gratis pixel_trans btn_l6ha_neu_200x138 pixel_trans btn_l5ha_200x138 pixel_trans btn_pkt_200x138 pixel_trans paypal sofortueberweisung payment_paypal_sofortueberweisung pixel_trans
   
pixel_trans pixel_trans pixel_trans
flagpixel_transflag
pixel_trans
pixel_transmarker3 Home
pixel_transmarker3 Hotspot-L4N
pixel_transmarker3 Hotspot-L4N::Download
pixel_transmarker3 Hotspot-Appliance::L5HA
pixel_transmarker3 Hotspot-Appliance::L6HA
pixel_transmarker1 Info
pixel_transmarker1 L4Net
pixel_transmarker1 Hotspot-L4
pixel_transmarker4 Setup-L4
pixel_transmarker3 Subspot-LC2
pixel_transmarker3 WDS-Setup
pixel_transmarker1 Hotspotbetreiber
pixel_transmarker1 Partner
pixel_transmarker1 Hotspotnutzer
pixel_transmarker3 Dokumente
pixel_transmarker3 Rechtliche Aspekte
pixel_transmarker3 Shop
pixel_transmarker3 Kontakt
pixel_transmarker3 Newsletter
pixel_transmarker3 Suchen
pixel_transmarker3 Referenzen
pixel_transmarker3 Kompetenzen
pixel_transmarker3 Service+Support
pixel_transmarker3 Impressum
 
pixel_trans
News
04.05.12 Neues Zahlungsmodul BILL4NET - Micropayment über die Telefon- oder Mobilfunkrechnung. →mehr
01.08.11 Produktneuheit L4N
Der Wireless-N Gigabit Hotspot-L4N/L4Net für TP-LINK TL-WR1043ND ist der Nachfolger unseres Erfolgsmodells Hotspot-L4 mit Ticketdrucker, UMTS-Router uvm. →mehr
24.09.10 SMSAuth-L4 - Sichere Benutzeridentifikation und Anmeldung per Mobilfunk-SMS →mehr
03.06.10 Produktneuheit L6HA
Hotspot Komplettlösung L6HA Premium (Dualband Wireless-N Gigabit Hotspot-L6)
Die All-in-One Komplettlösung
Gateway, Server, AP, SSL, PayPal, VPN, Web-Filter uvm.
04.02.10 Neues Zahlungsmodul ClickandBuy →mehr
19.11.09 Neues Zahlungsmodul Kreditkartenzahlung (Authorize.Net) →mehr
16.11.09 Neues Verkaufsmodul 2Checkout (Kreditkarten, PayPal) →mehr
05.11.09 Neues Zahlungsmodul Kreditkartenzahlung (WorldPay) →mehr
06.08.09 Betrieb aller Online-Systeme auf einem ausfallsicheren Hochleistungs/Hochverfügbarkeits- Cluster
04.08.09 L4/L5HA: Proaktiver Betreiberschutz durch VPN-Routing verfügbar
04.03.09 L5HA: UMTS- Option verfügbar →mehr.
22.01.09 Neues Zahlungsmodul sofortüberweisung.de →mehr
16.12.08 L5HA: Ticketdrucker- Option verfügbar →mehr.
12.06.08 Produktneuheit L5HA
Hotspot Komplettlösung L5HA
Die All-in-One Komplettlösung
Gateway, Server, AP, SSL, PayPal, VPN, Web-Filter uvm.
14.03.08 'Hotspot-L4'-Firmware: Version 7.8.4 verfügbar: Verbesserte PayPal-Unterstützung durch automatische Anpassung an wechselnde PayPal-IP's.
05.02.08 Vouchergenerierung: OIDs und EAN13-Barcodedruck
04.02.08 Codeverwaltung: Umfangreiche Such-, Filter-, Sortier- und Aktionsmöglichkeiten
19.11.07 L4CC-SO(Portable) Version 3.4 verfügar →mehr
16.11.07 'Hotspot-L4'-Firmware: Version 7.8 verfügbar →mehr
20.08.07 'Hotspot-L4'-Firmware: Version 7.7 verfügbar →mehr
20.07.07 L4CC-SO(Portable) für Linux(neu) und MS-Windows verfügar →mehr
28.06.07 Verbessertes Portalsystem
27.06.2007 Vollständige Unterstützung internationaler Zeichensätze(UTF-8) bei der Generierung von PDF-Vouchern →mehr
24.06.07 WiooaVPN - VPN-Sicherheit im WLAN →mehr
29.05.07 Sprachunterstützung Russisch →Live-Demo
02.04.07 Abrechnung in 173 Währungen →mehr
pixel_trans

Setup->Hotspot-L4(FW-Ver.: 7.10::Full)
Allgemeines:
Hotspot-L4 verwendet sowohl für das WLAN als auch für das LAN standardmäßig das Netzwerk 192.168.164.0/255.255.255.0 und abhängig vom Betriebszustand die IPs 192.168.164.1(noch nicht mit dem Internet/Zentralserver verbunden) bzw. 192.168.164.2(bereits mit dem Internet/Zentralserver verbunden). Die Adressvergabe über DHCP für die Nutzer im WLAN und LAN erfolgt aus dem Bereich 192.168.164.100-192.168.164.149.

Um auf das webbasierte Dienstprogramm zuzugreifen verbinden Sie sich mit dem drahtlosen WLAN-Netz oder mittels eines Ethernetkabels mit einem der 4 LAN-Anschlüsse. Starten Sie nun einen beliebigen WWW- Browser und geben in der Adresszeile 'https://' oder 'http://' und die Standard-IP-Adresse des Routers (192.168.164.1) ein. Drücken Sie anschließend die Eingabetaste. Ein Fenster zur Eingabe des Passworts wird angezeigt. Geben Sie als Benutzernamen 'admin' und als Passwort '<ihrpasswort>' ein. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK, um fortzufahren.


setup-hotspot-l4

  • LGate (Enable/Disable): Aktiviert(Enable) bzw. deaktiviert(Disable) den Hotspotprozess.
  • UID: Die UID ist eine für jeden 'Hotspot-L4' eindeutige Kennung. Sie dient zur Identifizierung des 'Hotspot-L4' gegenüber dem zentralen Authentifizierungs- und Accountingserver. Das Format muss dem Shema 'U' gefolgt von einer 8-stelligen Zahl entsprechen (z.B.: 'U12345678').
  • Auth-Server: Die IP bzw. der Hostname des verwendeten Authentifizierungs- und Accountingservers.
  • Password: Mit dem Passwort authorisiert sich der 'Hotspot-L4' gegenüber dem zentralen Authentifizierungs- und Accountingserver.
  • IP: Die IP des 'Hotspot-L4'. Verwenden Sie eine IP die nicht z.B. für die Adressvergabe über DHCP verwendet wird, jedoch im selben Subnetz liegt. Standard ist die Basis-IP des Hotspot-L4 192.168.164.1.
  • Port: Der verwendete Port des 'Hotspot-L4'. Standard ist '3333'.
  • Listen-Port: Der Port für welchen eingehende Verbindungsanforderungen nicht angemeldeter Nutzer zum zentralen Authentifizierungsserver umgeleitet werden. Standard ist Port '80' (HTTP).
  • Notify (Enable/Disable): 'Hotspot-L4' sendet im 'Leerlauf' ohne angemeldete Nutzer alle 120 Sekunden eine KeepAlive-Meldung an den zentralen Authentifizierungs- und Accountingserver(Enable) bzw. sendet diese KeepAlive-Meldung nicht(Disable).
  • Proxy-Enabled (Enable/Disable): 'Hotspot-L4' kann eingehende HTTP-Proxy-Requests weiterleiten(Enable) bzw. nicht weiterleiten(Disable).
  • P2P-Enabled (Enable/Disable): 'Hotspot-L4' kann Peer2Peer(P2P)-Netzwerkverkehr zulassen(Enable) bzw. diesen unterdrücken(Disable). Untestützt werden edk(eDonkey, eMule, Kademlia)[TCP,UDP], kazaa(KaZaA, FastTrack)[TCP,UDP], gnu(Gnutella)[TCP,UDP], dc(Direct Connect)[TCP], bit(BitTorrent, extended BT)[TCP,UDP], apple(AppleJuice)[TCP], winmx(WinMX)[TCP], soul(SoulSeek)[TCP], ares(Ares, AresLite)[TCP].
  • Free-Hostname-1(..5): 'Hotspot-L4' verfügt über die Möglichkeit bis zu 5 verschiedene Webhosts ohne Zugriffsrestriktionen/Codeeingabe freizugeben. Diese Angaben ergänzen die Möglichkeiten der zentralen Konfiguration.
  • Free-MAC-1(..5): 'Hotspot-L4' verfügt über die Möglichkeit bestimmten Netzwerkteinehmern (basierend auf der MAC-Adresse) ohne Zugriffsrestriktionen/Codeeingabe den Internetzugang zu gestatten. Diese Angaben ergänzen die Möglichkeiten der zentralen Konfiguration.
  • Block Ports: Es besteht die Möglichkeit bestimmte Ports und Portbereiche zu sperren. Das Format entspricht einer durch Leerzeichen getrennten Liste von Ports und Portbereichen. Portbereiche werden durch : festgelegt (Beispiel: '99 1000:1005 1080:1100').
  • Iptables-Postcommands: 'Hotspot-L4' kann weitere Firewall-Kommandos(iptables) ausführen. Das Format entspricht einer durch ';'-Zeichen getrennten Liste von iptables-Befehlen (z.B.: '-t nat -I PREROUTING 1 -d 192.168.164.51 -j ACCEPT;-t nat -I PREROUTING 1 -p tcp -i ppp0 --dport 446 -j DNAT --to-destination 192.168.164.2:446;-A FORWARD -p tcp -i br0 --dport 1:65535 -m state --state NEW -m recent --set;-A FORWARD -p tcp -i br0 --dport 1:65535 -m state --state NEW -m recent --update --seconds 5 --hitcount 50 -j REJECT').
  • Port Forwardings: 'Hotspot-L4' kann am WAN-Anschluss eingehende Verbindungen an einzelnen Ports zu einer anderen IP:Port umleiten (Port Forwarding). Das Format entspricht einer durch ';'-Zeichen getrennten Liste im Format Eingangsport>Ziel-IP:Zielport (z.B.: '10000>192.168.164.1:443;10001>192.168.164.77:80').
  • Protected IPs/Nets: 'Hotspot-L4' kann dem WAN-Anschluss nachgelagerte IPs oder Netzwerke(in CIDR-Notation) vor dem Zugriff aus dem Hotspot-LAN/WLAN schützen. Das Format entspricht einer durch ';'-Zeichen getrennten Liste einzelner IPs oder Netzwerksegmente in CIDR-Notation (z.B.: '192.168.100.11;192.168.100.100/30').
  • Ratelimit (Enable/Disable): Der Hotspotprozess 'LGate' verfügt über die Möglichkeit eingehende(umzuleitende) Verbindungsanfragen nicht angemeldeter Benutzer hinsichtlich der zeitlichen Rate pro Nutzer(Recent) und hinsichtlich der Gesamtanzahl für einen Nutzer-IP-Bereich(IP-Limit) festzulegen. Standard ist 4 Hits/10s (Recent) und Mask 24/Above 1 (IP-Limit).
  • L5WCF(L5 Web Content Filter - External) (Enable/Disable): Leitet den HTTP-Verkehr angemeldeter Nutzer zur Inhaltsfilterung transparent auf einen durch IP und MAC spezifizierten →L5WCF - Web Content Filter um und überwacht kontinuierlich dessen Funktionsbereitschaft.
  • PayPal-Check (Enable/Disable):PayPal verwendet seit Ende 2007 zur Lastverteilung sich schnell ändernde dynamische IP's. 'Hotspot-L4' beobachtet im Hintergrund diese Änderungen und schaltet die IP's dynamisch frei.


setup-hotspot-l4_b

  • Ping-Diag: 'Hotspot-L4' verfügt über die Möglichkeit anhand regelmäßiger(Time) Ping-Verbindungsversuche zu einem angegebenen Host (Hostname oder IP) die Netzwerkfunktionalität zu überprüfen. Schlägt der Verbindungsversuch fehl, so blinkt die Power-LED.
  • AP-Isolation: Es besteht die Möglichkeit die Nutzer des WLAN voneinader zu isolieren(Enable) bzw. den Datenaustausch zwischen den Nutzern des WLAN zuzulassen(Disable).
  • SIP-Proxy: 'Hotspot-L4' kann als SIP-Proxy betrieben weden(Enable). Disable deaktiviert diese Funktionalität.

-> Anfang

© 2004-2011 Thomas Lehner GmbH  powered by  →be-on-net.de Impressum | Datenschutz
Diese Seite bookmarken bei...
del.icio.us BlinkList Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews